Rund um den Stein

Porentiefe Reinigung

Reinigung von Beton, Pflaster, Hausfassaden und anderen Flächen
Ein ungeliebter aber unverzichtbarer Teil der Pflege Ihrer Flächen ist die Reinigung.

Ob Gehwege, Terrassen, Einfahrten, Hausfassaden, ... eine Reinigung von Beton-Werkstoffen- und Flächen dient nicht nur der Schönheit. Und nicht nur Beton, auch Naturstein will gepflegt sein.

Systeme zum Schutz und zur Vergütung der Oberflächen

Imprägnierung von Beton, Naturstein und Pflastersteinen

Warum ist es zwingend notwendig, nach einer Reinigung den Beton-, Pflaster oder Naturstein imprägnieren zu lassen?

Der natürliche Schutzfilm auf der Oberfläche der Pflastersteine wird durch eine Reinigung zerstört. Vielleicht haben Sie es noch nicht bewusst wahrgenommen, aber schon nach der ersten Reinigung ist der Zeitraum bis zur Wiederverschmutzung kürzer.

Bei Neuverlegung von Terrassen, Einfahrten, Gehwegen bei denen Beton, Betonstein, Pflaster oder Naturstein verlegt werden, lohnt es sich erst recht. Denn so verlängern Sie die Zeit bis zur eventuellen Verschmutzung dramatisch und Sie beugen extremen Flecken wie z.B. durch Kaffee, Wein, Fett (beim Grillen), Reifenspuren, Ölflecke etc. vor.

Versiegelung von Beton, Naturstein und Pflastersteinen

Die Versiegelung von Oberflächen wie Beton, Pflaster oder Naturstein ist die HÖCHSTE FORM DER IMPRÄGNIERUNG. Je nach Lage sind Flächen mehr oder weniger äußeren Einflüssen ausgesetzt. Dabei gibt es verschiedene Merkmale.

Wie beanspruche ich die Fläche wirklich?
Welchen Reinigungsaufwand möchte ich betreiben?

Welche Pflege will ich der Fläche zukommen lassen (habe ich die Zeit dafür)?
Will ich eine optische Aufwertung erzielen?
Die Versiegelung verhindert natürlich zu 100% das Eindringen von Schmutz, welcher ansonsten mit der Feuchtigkeit eindringt. Der Schmutz bleibt nur auf der Oberfläche und kann von Zeit zu Zeit mit biologischen Reinigern entfernt werden.